Science Space Styria

News

Med Uni Graz: Neuer Vizerektor für Klinische Agenden

Ab dem 1. Juni 2018 verstärkt Univ.-Prof. Dr. Andreas Leithner als Vizerektor für Klinische Agenden auf Vorschlag des Rektors und nach Wahl durch den Universitätsrat am 28. Mai 2018 das Ratsdirektor der Medizinischen Universität Graz.

Vize­rek­tor Andre­as Leit­h­ner wird, unter­stützt durch sei­ne Rek­to­rats­kol­le­gIn­nen, inhalt­lich vor allem im Rah­men der bestehen­den Zusam­men­ar­beits­ver­ein­ba­run­gen mit der Stei­er­mär­ki­schen Kran­ken­an­stal­ten­ge­sell­schaft m.b.H. (KAGes) tätig wer­den. Hier­bei wird ins­be­son­de­re die Erfül­lung von Lehr­auf­ga­ben und For­schungs­mög­lich­kei­ten der Med Uni Graz Mit­ar­bei­te­rIn­nen im kli­ni­schen Bereich, zusätz­lich zu deren Auf­ga­ben in der Pati­en­tIn­nen­be­treu­ung, zum Auf­ga­ben­ge­biet des Vize­rek­tors zäh­len.

 

Stär­kung der Zusam­men­ar­beit mit der KAGes  

Mit der Imple­men­tie­rung eines Vize­rek­tors für Kli­ni­sche Agen­den soll die bereits sehr gute Zusam­men­ar­beit mit der KAGes nach­hal­tig gestärkt und wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den, damit sowohl die Med Uni Graz als auch die KAGes in der Erfül­lung der jewei­li­gen Auf­ga­ben von­ein­an­der pro­fi­tie­ren kön­nen.

Andre­as Leit­h­ner absol­vier­te das Stu­di­um der Human­me­di­zin an der Medi­zi­ni­schen Fakul­tät der Uni­ver­si­tät Wien. Seit 2001 ist er an der nun­meh­ri­gen Medi­zi­ni­schen Uni­ver­si­tät Graz tätig, wo er in den letz­ten 17 Jah­ren in zahl­rei­chen Lei­tungs­po­si­tio­nen erfolg­reich mit­ge­ar­bei­tet hat. Sei­ne jah­re­lan­gen Erfah­run­gen und Kennt­nis­se im Bereich sämt­li­cher kli­ni­scher Agen­den in Kom­bi­na­ti­on mit sei­ner fach­li­chen Kom­pe­tenz machen ihn zum idea­len Kan­di­da­ten für die Posi­ti­on als Vize­rek­tor für Kli­ni­sche Agen­den an der Med Uni Graz.

 

Andre­as Leit­h­ner ver­stärkt ab sofort das Rek­to­rats­team.  © Med Uni Graz

 

Bewerbungsfristen

Hier findest du alle Bewerbungsfristen und Termine für die Studiengänge aller Hochschulen für das Wintersemester 2018/2019.

Medi­zi­ni­sche Uni­ver­si­tät Graz:

Alle Per­so­nen, die sich für das Stu­di­en­jahr 2018/19 um einen Stu­di­en­platz in den Diplom­stu­di­en Human- oder Zahn­me­di­zin an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­si­tät Graz bewer­ben möch­ten, müs­sen an der Inter­net-Anmel­dung teil­neh­men. Die­se Anmel­dung ging bis 30. März 2018. Allen Bewer­bern wün­schen wir viel Glück für die Auf­nah­me­prü­fung.

 

Kirch­lich Päd­ago­gi­sche Hoch­schu­le Graz:

Der Anmel­de­ter­min für ein Bache­lor­stu­di­um Pri­mar- bzw. Sekun­dar­stu­fe geht noch bis zum 15. Mai 2018. Es ist eine Regis­trie­rung im Anmel­de­por­tal not­wen­dig. Wei­ter Infor­ma­tio­nen dazu hier.

 

Päd­ago­gi­sche Hoch­schu­le Stei­er­mark:

Stu­di­en­be­wer­be­rin­nen und Stu­di­en­be­wer­ber für das Bache­lor­stu­di­um Lehr­amt Pri­mar­stu­fe, Bache­lor­stu­di­um Lehr­amt Sekun­dar­stu­fe All­ge­mein­bil­dung sowie das Bache­lor­stu­di­um im Bereich der Sekun­dar­stu­fe Berufs­bil­dung in den Fach­be­rei­chen Infor­ma­ti­on & Kom­mu­ni­ka­ti­on und Ernäh­rung müs­sen ein Auf­nah­me­ver­fah­ren absol­vie­ren. Es stellt die Eig­nung für das Stu­di­um und für die spä­te­re Berufs­tä­tig­keit als Leh­re­rin und Leh­rer fest. Das Auf­nah­me­ver­fah­ren ist kos­ten­pflich­tig. Der Kos­ten­bei­trag beträgt 50 Euro. Die Regis­trie­rungs­frist für den Auf­nah­me­test dau­ert noch bis zum 15. Mai 2018. Wei­ter Infor­ma­tio­nen fin­dest du hier.

 

FH JOANNEUM

Die Bewer­bungs­frist des Som­mer­ter­mins endet am 28. Mai 2018. Der Rei­hungs­test erfolgt zwi­schen 26. Juni und 4. Juli 2018. Zudem gibt es einen Nach­ter­min zum schrift­li­chen Auf­nah­me­ver­fah­ren ein­zel­ner Stu­di­en­gän­ge bis 10. Juli 2018.

Die Bewer­bungs­frist für denn Herbst­ter­min endet am 21. August 2018. Der Rei­hungs­test erfolgt zwi­schen 4. und 6. Sep­tem­ber 2018.

Nicht alle Stu­di­en­gän­ge bie­ten einen Som­mer- und Herbst­ter­min an, auf der Hom­pa­ge gibt es genaue Infor­ma­tio­nen dazu, wel­chen Ter­min Sie für wel­ches Stu­di­um beach­ten soll­ten — mehr Infor­ma­tio­nen dazu hier.

 

FH CAMPUS 02:

Bis zum 30. Juni 2018 kann man sich für fol­gen­de Stu­di­en­gän­ge bewer­ben: Bache­lor­stu­di­en­gang Rech­nungs­we­sen & Con­trol­ling (Voll­zeit & Berufs­be­glei­tend), Mas­ter­stu­di­en­gang Rech­nungs­we­sen & Con­trol­ling, Bache­lor­stu­di­en­gang Mar­ke­ting & Sales (Voll­zeit & Berufs­be­glei­tend), Mas­ter­stu­di­en­gang Inter­na­tio­nal Mar­ke­ting und Mas­ter­stu­di­en­gang Sales Manage­ment.

Bis zum 31. Juli 2018 besteht die Mög­lich­keit sich für die­se Stu­di­en­gän­ge zu bewer­ben: Bache­lor­stu­di­en­gang Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik, Mas­ter­stu­di­en­gang Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik-Wirt­schaft, Bache­lor­stu­di­en­gang Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment, Mas­ter­stu­di­en­gang Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment, Bache­lor­stu­di­en­gang Wirt­schafts­in­for­ma­tik, Bache­lor­stu­di­en­gang Busi­ness Soft­ware Deve­lop­ment und Mas­ter­stu­di­en­gang Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­en & Wirt­schafts­in­for­ma­tik.

Alle Ter­mi­ne und Fris­ten fin­det du auf­ge­lis­tet auch hier.

 

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Graz:  

Die all­ge­mei­ne Zulas­sungs­frist für Bache­lor­stu­di­en dau­ert vom 9. Juli bis zum 5. Sep­tem­ber 2018. Eine Nach­frist in Aus­nah­me­fäl­len ist vom 6. Sep­tem­ber bis 30. Novem­ber 2018 mög­lich.  Für Mas­ter­stu­di­en, Dok­to­rats­stu­di­en, Uni­ver­si­täts­lehr­gän­ge, Indi­vi­du­el­le Stu­di­en und Außer­or­dent­li­che Stu­di­en gilt die Zulas­sungs­frist vom 9. Juli bis 30. Novem­ber 2018. Nach der Online-Regis­trie­rung kommt es zu einem Online-Assess­ment. Beim Stu­di­um Archi­tek­tur ist zusätz­lich ein Moti­va­ti­ons­schrei­ben nötig.

 

Karl-Fran­zens-Uni­ver­si­tät Graz: 

Die all­ge­mei­ne Zulas­sungs­frist für das Win­ter­se­mes­ter 2018/2019 dau­ert vom 9. Juli bis zum 5. Sep­tem­ber 2018. Eine Nach­frist ist vom 6. Sep­tem­ber bis 30. Novem­ber 2018 mög­lich.  Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber, die beab­sich­ti­gen im Stu­di­en­jahr 2018/19 an der Uni­ver­si­tät Graz ein zugangs­ge­re­gel­tes Bache­lor­stu­di­um Betriebs­wirt­schaft und/oder Eco­no­mics zu begin­nen, müs­sen sich im Bewer­bungs­tool für das jewei­li­ge Auf­nah­me­ver­fah­ren ver­pflich­tend anmel­den. Auch die ers­te Stu­fe des Auf­nah­me­ver­fah­rens, das Online-Self-Assess­ment, kann ab sofort absol­viert wer­den. Die Auf­nah­me­prü­fun­gen fin­den am 10. Juli 2018 statt.  Auch all jene, die ein Lehr­amt-Stu­di­um anstre­ben, kön­nen sich noch bis zum 15. Mai 2018 anmel­den, um das Online-Self-Assess­ment und einen elek­tro­ni­schen Zulas­sungs­test zu absol­vie­ren. Für die Bache­lor­stu­di­en Bio­lo­gie, Mikro­bio­lo­gie, Phar­ma­zeu­ti­sche Wis­sen­schaf­ten und Psy­cho­lo­gie sowie für die Mas­ter­stu­di­en Psy­cho­lo­gie und Phar­ma­zie geht die Online-Regis­trie­rung noch bis zum 16. Juli 2018. Die Absol­vie­rung des Online-Assess­ment und Prü­fun­gen fin­den Ende August, Anfang Sep­tem­ber statt.

 

Kunst­uni­ver­si­tät Graz: 

Die all­ge­mei­ne Zulas­sungs- bzw. Fort­set­zungs­frist dau­ert vom 3. Sep­tem­ber bis zum 27. Sep­tem­ber 2018. Eine Aus­nah­men ist der Stu­di­en­gang Musi­ko­lo­gie, die Zulas­sung beginnt hier schon am 9. Juli und dau­ert bis zum 5. Sep­tem­ber. Wei­ter Infor­ma­tio­nen fin­dest du auf der Hom­pa­ge unter “Ter­mi­ne und Fris­ten”.

 

Mon­tan­uni­ver­si­tät Leo­ben:  

Die all­ge­mei­ne Zulas­sungs­frist dau­ert vom 11. Juni bis 5. Sep­tem­ber 2018. Es besteht die Mög­lich­keit auf eine Nach­frist, wel­che vom 6. Sep­tem­ber bis zum 30. Novem­ber 2018 dau­ert. Das Ende der Bewer­bungs­frist für Nicht-EU-Bür­ger ist der 5. Sep­tem­ber 2018. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­dest du auf der Home­page.

 

 

Hochschul-Blog

Wissenswert”: Anti-Krebs-Wirkstoffe

Die Steirische Hochschulkonferenz präsentiert in Zusammenarbeit mit dem ORF Steiermark die Beitragsreihe “Wissenswert”. Dabei werden Einblicke in die Labore und Forschungszentren der verschiedenen Hochschulen gegeben. Diese Woche wird das Institut für Molekulare Biowissenschaften der Karl-Franzens-Universität Graz vorgestellt.

Dag­mar Zweytick und Sabri­na Riedl haben ein Medi­ka­ment ent­wi­ckelt, das gegen das mali­gne Mela­nom (schwar­zer Haut­krebs) und ande­re aggres­si­ve Tumor­er­kran­kun­gen wirkt. Bei den For­schungs­ar­bei­ten am Insti­tut wur­de die Basis für die Ent­wick­lung neu­ar­ti­ger Medi­ka­men­te gelegt. Die paten­tier­ten Anti-Krebs-Wirk­stof­fe wur­den aus einem natür­li­chen Abwehr­stoff aus der Mut­ter­milch abge­lei­tet und wer­den nun gemein­sam mit einem aus­tro-ame­ri­ka­ni­schen Fir­men­kon­sor­ti­um wei­ter unter­sucht und für den the­ra­peu­ti­schen Ein­satz opti­miert.

 

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://www.steirischerhochschulraum.at/article/wissenswert-anti-krebs-wirkstoffe/
LinkedIn